Camille Roth

Dr. Camille Roth hat ein interdisziplinäres Profil, an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften.  Er ist derzeit Permanent Researcher am CNRS im Fachbereich Informatik, nachdem er Juniorprofessor für Soziologie an der Universität Toulouse war.  Er promovierte in Sozialwissenschaften an der Ecole Polytechnique (2005), mit einem Dual-Hintergrund in Mathematik und Physik (Ingenieur, Ecole des Ponts, 2002) und Kognitionswissenschaft (MSc., EHESS, 2002).  Während seines Aufenthalts im Centre Marc Bloch in Berlin wird er sich mit den sozio-semantischen Netzen befassen sowie mit der Dynamik des öffentlichen Raums (vor allem im Zusammenhang mit Online-Communities) und der Modellierung der sozialen komplexen Systeme.
Er war bzw. ist globaler oder lokaler Projektleiter für mehrere multi-institutionelle Forschungsprojekte, die soziale und formale Wissenschaften kombinieren, und dies sowohl auf der nationalen als auf der europäischen Ebene.  Er betreut derzeit mehrere Doktoranden und Post-Doktoranden.  Er hat mehr als 40 peer-reviewed Publikationen verfasst.  Er ist auch assoziiertes Mitglied des CAMS (Centre d’Analyse et de Mathématique Sociales, CNRS-EHESS), des ISCPIF (Institut des Systèmes Complexes – Paris Ile de France), und des CRESS (Dept of Sociology, U. Surrey).

Tweets