Christian Thomas

Christian ThomasChristian Thomas hat Neuere deutsche Literatur und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. In seiner Magisterarbeit beschäftigte er sich mit Autorenbriefen und Dokumenten Nachlass des Lexikographen Franz Brümmer (1836–1923), dessen digitale Edition er seit 2006 ehrenamtlich betreibt (http://bruemmer.staatsbibliothek-berlin.de/).

Seit 2010 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt »Deutsches Textarchiv« (DTA, www.deutschestextarchiv.de) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Im Rahmen von CLARIN-D (http://www.clarin-d.de) koordinierte er ein Kurationsprojekt zur Integration und Aufwertung historischer Textressourcen des 15.–19. Jahrhunderts in die Korpora des DTA bzw. von CLARIN-D (http://www.deutschestextarchiv.de/clarin_kupro).

Seit Juni 2014 leitet er an der Humboldt-Universität zu Berlin das aus Mitteln der Exzellenz-Initiative geförderte Projekt »Hidden Kosmos: Reconstructing A. v. Humboldt’s ›Kosmos-Lectures‹« (http://www.culture.hu-berlin.de/hidden-kosmos).
Parallel dazu arbeitet er an einer Promotion über die bislang größtenteils unveröffentlichten Nachschriften der ›Kosmos-Vorlesungen‹ Alexander von Humboldts.

Tweets